Tierschutzverein Tierhilfe Südbrandenburg e.V.

Fundraising Project

Projekt "Tierhaus" > Weitere Faktoren > BILDUNG

BILDUNG

Kooperation mit öffentlichen Institutionen, wie z.B. Schulen, Kindergärten und Senioren- einrichtungen sind maßgeblich und entscheidend für unsere Vereinsarbeit. Wir wollen damit einen wesentlichen  Beitrag zur Aufklärung, Bildung und Verständnis für den Tier-, Natur- und Artenschutz leisten.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen möchten wir die Kinder schon frühzeitig für den Schutz der Tiere sensibilisieren. Durch gezielte Besuche und Führungen durch das Tierschutzzentrum bekommen die Kinder die Möglichkeit, Tiere zu beobachten, zu streicheln und zu füttern. Wir möchten so früh wie möglich damit beginnen, präventiv aufzuklären und bieten für Schulen und Kindergärten Exkursionen in unserer Begegnungsstätte an.

Zusätzlich ist die Einrichtung einer Ausbildungsstätte zum Tierpfleger und zur Tierpflegerin geplant, um die Berufsbildung auf diesem Fachgebiet für eine nachhaltige Entwicklung in der Region sicher zu stellen. Vorab können sich die Interessierten in einem Praktikum überzeugen, ob dieses Berufsbild ihren Vorstellungen entspricht.

Oftmals wurde schon unter Beweis gestellt, dass Mensch und Tier sich gegenseitig positiv beein- flussen. Nicht umsonst werden gerade Hunde für resozialisierende Maßnahmen, z.B. bei schwer erziehbaren Kindern oder Strafgefangenen eingesetzt. Menschen mit einer Sehbehinderung vertrauen den sogenannten Führhunden ihr Leben an, indem sie sich von ihnen leiten lassen.

Aufgrund stetig wachsender Anforderungen an Mobilität und Flexibilität von sehbehinderten Menschen, steigen auch die Aufgaben der Führhunde. Sie müssen ein hohes Maß an Belastbarkeit besitzen, eine einwandfreie Koordination im Straßenverkehr vorweisen und in Gefahrensitu- ationen richtig handeln. Demzufolge ist eine Zusammenarbeit mit professionellen Hundetrainern geplant, wo die Führhunde in Familien sozialisiert, ausgebildet und an die Schwierigkeiten des Alltags gewöhnt werden.

So lässt sich zusammenfassend festhalten, dass wir in unserem Tierschutzzentrum die Bindung zwischen Mensch und Tier stärken. Das gegenseitige voneinander Lernen zwischen Mensch und Tier steht im Vordergrund.